Medienmitteilungen LCH

Medienmitteilungen

PISA 2022: Hervorragende Leistungen und Wege zur Verbesserung

Ein Zählrahmen mit farbigen Holzkugeln. Foto: pixbay/Pexels
05.12.2023 – Der PISA-Test 2022 zeigt: Schweizer Schülerinnen und Schüler sind sehr gut im Rechnen. Verbesserungspotential gibt es dagegen in den Bereichen Lesen und Naturwissenschaften. Durch den Einsatz gut ausgebildeter Lehrpersonen kann die Bildungsqualität in der Schweiz gesichert werden.
Medienmitteilungen

Bildungsqualität sichern – jetzt!

Jöri Schwärzel (Leiter Geschäftsstelle LEGR), Dagmar Rösler (Zentralpräsidentin LCH), Kathrin Scholl (Präsidentin alv) und Stefan Wittwer (Geschäftsführer Bildung Bern) präsentieren den Aktionsplan vor den Medien. Foto: Marion Bernet
09.11.2023 – Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) und mehrere kantonale Sektionen haben heute an einer Medienkonferenz in Bern den «Aktionsplan Bildungsqualität» vorgestellt. Sie präsentieren darin konkrete Massnahmen gegen den Personalmangel. Die Kantonalsektionen passen diese Vorschläge an die Gegebenheiten vor Ort an und bringen sie mittels Volksinitiativen und weiteren Aktionen in den politischen Prozess ein. Ziel des Aktionsplans ist, dass die Parlamente und Bildungsdirektionen in den Kantonen die Vorschläge prüfen und umsetzen.
Medienmitteilungen

Politische Bildung besser an Schulen verankern

01.09.2023 – Der Schweizer Bildungstag befasste sich kurz vor den eidgenössischen Wahlen mit politischer Bildung: Welche Demokratiekompetenzen sollen Schulen vermitteln? Darüber diskutierten Fachpersonen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Bildungspolitik und aus den Verbänden. Der LCH will, dass politische Bildung an Schulen fächerübergreifend verankert und umgesetzt wird.
Medienmitteilungen

Bundesgerichtsentscheid zur Kostenbeteiligung der Eltern bei der vorschulischen Sprachförderung

24.08.2023 – Der Dachverband der Lehrpersonen begrüsst den Entscheid des Bundesgerichts, dass die Kosten für selektiv-obligatorische vorschulische Sprachkurse nicht auf die Eltern abgewälzt werden dürfen.
Medienmitteilungen

Personalmangel: Der LCH lanciert einen «Aktionsplan Bildungsqualität»

Beat Schwendimann, Dagmar Rösler und David Rey sitzen an einem Tisch gegenüber Journalistinnen und Journalisten.
10.08.2023 – Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz und das Syndicat des Enseignant∙es Romand∙es haben zu einer gemeinsamen Medienkonferenz eingeladen. Der LCH lancierte dabei einen Aktionsplan, um die Bildungsqualität zu sichern. Ausserdem beschäftigen sich die Verbände mit dem Thema Gewalt an Lehrpersonen und den Auswirkungen Künstlicher Intelligenz auf Schule und Bildung.
Studien
Medienmitteilungen

Lehrpersonen brauchen besseren Schutz vor Gewalt

16.01.2023 – Zwei von drei Lehrpersonen haben in den vergangenen fünf Jahren Gewalt erlebt. Dies zeigt eine neue Studie des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH). Eine Umfrage unter Lehrpersonen aller Schulstufen in der Deutschschweiz ergab: Am häufigsten kommt es zu psychischer Gewalt in Form von Beleidigungen, Beschimpfungen und Bedrohungen. Der LCH fordert darum an der Medienkonferenz vom 16. Januar 2023 Massnahmen zum besseren Schutz der Lehrpersonen. Hier finden Medienschaffende alle Unterlagen zur Konferenz.
Medienmitteilungen

Schulstart: Bildungsqualität in Gefahr – wie die Schule Krisen trotzen kann

08.08.2022 – Pandemie, Krieg und chronischer Fachkräftemangel belasten das hiesige Bildungssystem und gefährden somit den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen. Nur nachhaltige Lösungen können die Qualität unserer Schulen langfristig sichern. Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) und das Syndicat des Enseignant∙es Romand∙es (SER) fordern darum an der Medienkonferenz vom 8. August 2022 zum Schulstart Bund und Kantone dazu auf, praktizierende sowie angehende Lehrpersonen zu unterstützen.
Medienmitteilungen

Massnahmen zur Pandemiebekämpfung dringend auf Bundesebene koordinieren

14.12.2021 – Die beiden Dachverbände Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) und Syndicat des Enseignants∙es Ro-mand∙es (SER) fordern es seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020: Die Schutz- und Hygienemassnahmen in den Schulen müssen koordiniert werden. 
Medienmitteilungen

Schweizer Bildungstag 2021: Die frühe Förderung und die Tagesstrukturen voranbringen

03.09.2021 – Qualitativ hochstehend, flächendeckend und finanziell tragbar für Familien – diese Mindeststandards haben LCH und SER am Schweizer Bildungstag für Tagesstrukturen und Angebote der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung eingefordert. Zur Veranstaltung am 3. September 2021 in Bern haben die beiden Lehrerdachverbände wichtige Akteurinnen und Akteure aus Bildung, Politik und Wissenschaft eingeladen.
Medienmitteilungen

Schulstart: Welche Anpassungen es zur Stärkung der Schule braucht

09.08.2021 – Das vergangene Schuljahr war definitiv kein gewöhnliches: Es hat sowohl den Lehrpersonen als auch den Schülerinnen und Schülern vieles abgefordert. Aus Sicht des Dachverbands Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) und des Syndicat des Enseignant∙es Romand∙es (SER) sind daher Massnahmen notwendig, damit das kommende Schuljahr 2021/2022 möglichst reibungslos abläuft. An ihrer gemeinsamen Medienkonferenz vom 9. August 2021 forderten die beiden Dachverbände der Lehrpersonen die Behörden dazu auf, den Gesundheitsschutz für alle in der Schule tätigen Personen zu priorisieren. 

Seite 1 von 15.

JETZT MITGLIED WERDEN

Der LVO bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette von Dienstleistungen, sowohl für den Beruf als auch für Freizeit und Familie.

Mitglied werden