Stellungnahmen LCH

Am 28. Februar 2016 stimmen die Schweizer Bürgerinnen und Bürger über die SVP-Initiative „Zur Durch-setzung der Ausschaffung krimineller Ausländer“ ab. Die Geschäftsleitung des LCH lehnt die Initiative entschieden ab, weil sie unverhältnismässig, undemokratisch und ungerecht ist. Zudem gefährdet sie die Integration in unserem Land.


Download
Durchsetzungsinitiative gefährdet Integration, Stellungnahme Geschäftsleitung LCH, 27.01.2016 (PDF 53 KB)

top