Arbeitsgruppen & Kommissionen

LCH-Delegierte

Der LCH ist ein pädagogischer, standespolitischer und solidarischer Verband, bietet attraktive Dienstleistungen an und ist politisch wie konfessionell unabhängig. Der LCH setzt sich für ein hohes Ansehen des Berufs der Lehrerinnen und der Lehrer ein, sorgt für gute Arbeitsbedingungen, initiiert und unterstützt sinnvolle Entwicklungen im Schul- und Bildungswesen. Er vertritt die Meinung der Lehrerschaft dazu in der Öffentlichkeit und in den Medien. Der Dachverband ist Verhandlungspartner der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK) und Vernehmlassungspartner des Bundes. Der LCH definiert in den Standesregeln die Grundanforderungen für die Berufsausbildung der Lehrpersonen vom Kindergarten bis in den Tertiärbereich. Er bietet den Kantonalsektionen und den Lehrpersonen verschiedene Dienstleistungen an.

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des LCH. Der LVZ wird vertreten durch:

  • Barbara Kurth
  • Bea Stürchler
  • Martin Senn

LCH Stufenkommission Sek I

Die Stufenkommission Sek I vertritt die Anliegen der Lehrpersonen der Stufe Sek I innerhalb des LCH. Sie unterstützt den LCH bei der Wahrung der Gesamtinteressen der Mitglieder der Stufe Sek I, erarbeitet im Auftrag der Geschäftsleitung Grundlagen zu aktuellen stufenspezifischen Themen und nimmt Stellung zu beruflichen, bildungspolitischen und pädagogischen Fragen im Bereich der Stufe Sek I. Sie ist Anlaufstelle für Anliegen von Lehrpersonen als Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen der Stufe Sek I.Die Stufenkommission Sek I informiert und dokumentiert die Lehrpersonen der Sekundarstufe I über pädagogische, berufliche und bildungspolitische Themen. Sie vertritt die Anliegen und Interessen der Stufe Sek I und ihrer Lehrpersonen bei schweizerischen Organisationen und Behörden und setzt sich ein für die optimale Aus- und Fortbildung der Lehrpersonen. Um die Gesamtinteressen ihrer Mitglieder zu wahren und zu fördern, unterstützt die Stufenkommission Sek I die Kantonalverbände in pädagogischen, gewerkschaftlichen, standes- und bildungspolitischen Fragen.


Der LVZ ist vertreten durch Tekla Hahin.

Kantonale Arbeitsgruppe Arbeitsplatz Schule

Die Arbeitsgruppe 'Arbeitsplatz Schule' setzt sich zusammen aus Vertretern der Rektoren, des VSL ZG, der Schulpräsidien, des LVZ, der PH Zug sowie des Amts für gemeindliche Schulen. Diskutiert wird über die allfällige Umgestaltung der Arbeitsfelder des Berufsauftrags der Lehrpersonen, damit die Höchstbelastungen besser aufgefangen werden können. Die Problemfelder sind identifiziert, an einem Lösungsvorschlag wird gearbeitet. Die Arbeitsgruppe trifft sich vier bis fünf Mal pro Jah.

Vertreter:

  • Barbara Kurth-Weimer
  • Tekla Hahin

Kantonale Arbeitsgruppe Beurteilen

Der Kanton überarbeitet im Zusammenhang mit der Einführung des Lehrplan 21 das Promotionsreglement. Zu diesem Zweck wurde Ende 2017 eine Arbeitsgruppe gebildet, welche Entscheidungsgrundlagen zu Handen des Bildungsrats erarbeitet.

Der LVZ wird vertreten durch:

  • Barbara Kurth
  • Tekla Hahin

Kantonale Steuergruppe Lehrplan 21

Die «Steuergruppe Bildungspartner» repräsentiert die wichtigsten Gruppierungen im Zusammenhang mit der Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zug. Darin vertreten sind die strategische und operative schulische Führungsebene, die Wissenschaft, die Gewerkschaft und das Amt für gemeindliche Schulen. Es sind Vertreterinnen und Vertreter aus bestehenden Gremien, welche ihr Stammgremium mit der Projektorganisation zum Lehrplan 21 vernetzen und entsprechend Anliegen einbringen und vermitteln.

Der LVZ ist mit Simon Saxer in der Steuergruppe vertreten.

Kantonales Netzwerk gesundheitsfördernde Schulen

  • Tekla Hahin

Beirat Weiterbildung und Beratung der PH Zug

Im Kontext der Zusammenführung von Weiterbildung und Beratung wurde der Beirat ‚ZeBuS‘ (Zentrum für Beratung und Schulentwicklung) im September 2013 zum Beirat Weiterbildung & Beratung geändert. Neben den bisherigen Aufgaben für die Beratungsangebote übernimmt er nun auch Aufgaben für den Weiterbildungsbereich – als Konsultativgremium im Sinne eines critical friend.

Der LVZ wird vertreten durch:

  • Tekla Hahin
  • Bea Stürchler

Vorstand der Zuger Pensionskasse

Die Durchführung der beruflichen Vorsorge ist eine gemeinsame Aufgabe der Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden. Das Gesetz schreibt deshalb vor, dass Vorsorgeeinrichtungen durch paritätische Organe geleitet werden, also durch Gremien, in denen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleich stark vertreten sind. Der Vorstand ist das oberste Führungsorgan. Er übt die Aufsicht über die Zuger Pensionskasse aus

  • Er genehmigt das Budget und die Jahresrechnung.
  • Er überwacht das finanzielle Gleichgewicht der Zuger Pensionskasse und überprüft periodisch das Vorsorgekonzept.
  • Er legt die Verzinsung der Sparguthaben und den Teuerungsausgleich auf den Renten fest.
  • Er legt die Anlagestrategie fest und überwacht die Anlagetätigkeit.
  • Er wählt die Geschäftsleitung und die Experten.Er erlässt Richtlinien zur Rechnungslegung, zur Reservebildung usw.

Die Lehrerschaft wird durch Simon Saxer im Vorstand vertreten.

 

 

 

Angestelltenvereinigung Region Zug (AR Zug)

  • Barbara Kurth

Hilfsfonds-Vorstand

Der Kassenvorstand richtet seine Hilfeleistungen an Lehrpersonen und ihre nächsten Angehörigen, bzw. Hinterlassenen, die unverschuldet in finanzielle Not geraten sind.

Gesuchsteller richten sich ans Sekretariat.

Der Kassenvorstand besteht aus:

  • Iwan Hänni
  • Bettina Bär
  • Simoen Seeholzer

Rechnungsprüfungskommission

Die Rechnungsprüfungskommission prüft die Geschäftstätigkeit und erstellt den Revisorenbericht zu Handen der Generalversammlung.

Die Rechnungsprüfungskommission besteht aus folgenden Revisoren:

  • Anatina Schoop
  • Urs Huber
  • Cornel Fischer

Arbeitsgruppe zur Sicherung der Bildungsqualität und Anstellungsbedingungen

Die Arbeitsgruppe hat zum Ziel, dem Bildungsabbau und den Verschlechterungen der Anstellungsbedingungen von Lehrpersonen vor dem Hintergrund der aktuellen Spar- und Abbaumassnahmen des Kantons Zug angemessen zu begegnen.

Mitglieder:

  • Martin Senn
  • Tekla Hahin
  • Urs Leisinger
  • Bettina Baer
  • Barbara Kurth
top